ICG@FaceBook Innotiimi@twitter ICG@Xing ICG@LinkedIn

Letzte Komentare

Kategorien

Archiv

Change Management

Consulting is our passion.


ICG Team
03.06.2014
14:49

Seit Jahrzehnten streben Personalleiter und Personalreferenten danach, als Business-Partner anerkannt und in Planungen und Entscheidungen im Unternehmen einbezogen zu werden. Mit enormer Fach- und Sozialkompetenz ausgestattet, bringen sie ihre Vorschläge und Ideen ein und hoffen, endlich gehört zu werden.

Doch ihre Inputs gehen oft unter und es bleibt beim Altbekannten: HR führt aus, was vom Management bereits angekündigt wurde, und bemüht sich, Fehler auszumerzen und Wogen zu glätten. Es ist aber an der Zeit, dass HR den "Driver’s Seat" einnimmt, der eigenen Rolle mehr Wirksamkeit verleiht und die Entwicklung und Zukunft des Unternehmens aktiv mit gestaltet. Dazu sind eine weitere Professionalisierung, Kompetenzentwicklung und Verbesserung der Durchsetzungsfähigkeit der HR-Bereiche erforderlich.

HR sollte stärker der Driver seiner Ideen und Projekte sein, nicht nur im eigenen Interesse, sondern auch um mehr Verantwortung für das operative Geschäft und der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens zu übernehmen. Dadurch nimmt HR als Mit-Driver des Unternehmens eine Leaderposition ein, in die HR aufgrund der operativen und strategischen Relevanz auch gehört. Folgende Wege führen zum Ziel:

  • Entwicklung einer HR-Strategie, um die für das jeweilige Unternehmen relevanten HR-Themen zu priorisieren und umzusetzen.
  • Verbesserte Change-Kompetenz, um schneller und professioneller auf Veränderungen reagieren zu können.
  • Die eigene Rolle als HR im aktuellen Kontext reflektieren und am Standing arbeiten.

Ist dies erfüllt, kann HR mit gestärkter Kompetenz und Konfliktfestigkeit als interner Coach die Führungskräfte wirkungsvoll unterstützen, zum Wert und damit zur langfristigen Zukunftssicherung des Unternehmens beitragen. Eine derartige Professionalisierung wird auch mit einem verbesserten Marketing in eigener Sache einhergehen. Ganz nebenbei wird damit auch das vielfach geäußerte Bedürfnis nach stärkerer Sichtbarkeit und mehr Anerkennung erfüllt.

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

<< Zurück