ICG@FaceBook Innotiimi@twitter ICG@Xing ICG@LinkedIn

Letzte Komentare

Kategorien

Archiv

Change Management

Consulting is our passion.


Anssi Juutilainen
28.07.2014
15:29

Ständige Veränderung ist für viele Organisationen ganz normal. Wachsende wirtschaftliche Anforderungen, Kundenbedürfnisse und -ansprüche, weltweite Konkurrenz und technische Entwicklungen zwingen Unternehmen dazu, sich anzupassen, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Verbesserungen fördern
Viele Organisationen begegnen äußeren Entwicklungen mit schnellerem Service und Produktentwicklungen, immer wiederkehrenden Kostenreduktionsprogrammen, Reorganisation und Investitionen in IT-Technologien. Das nennen wir dann „Change“, der oft als andauernder und chaotischer Prozess gesehen wird. Viele von uns – speziell Manager – haben das Gefühl diesem Alltagtrott nicht mehr entkommen zu können. Der Schlüssel zu effizientem Management ist Verbesserung. Der einzige nachhaltige Wettbewerbsvorteil ist, schneller als die Konkurrenz zu lernen und zu optimieren. Daran müssen sie die Unternehmenskultur ausrichten und eine Kultur schaffen in der jeder Mitarbeiter selbst Optimierungspotenziale erkennt.

Schaffe eine motivierende Vision
Die Vision ist nicht nur ein Statement der derzeitigen Situation und ein Versuch die Zukunft zu beschreiben. Das bedeutet aber auch kulturelle Veränderung, die mit einem Bildungsprogramm gestartet werden sollte. Dieses Programm setzt auf effektive, partizipative und innovative Arbeitsmethoden und schafft so eine inspirierende Atmosphäre  und berührt die Menschen emotional. Eine Vision zu kreieren und zu diskutieren hilft den Mitarbeitern die Dringlichkeit und Notwendigkeit einer Veränderung zu verstehen.

Neue Architektur gestalten
Menschen, die für ein Change-Programm verantwortlich sind, müssen nominiert und trainiert werden. Die wichtigste Aufgabe ist, eine Architektur zu schaffen, die den neuen Weg des Managens unterstützt und die Wertschöpfung verbessert. Üblicherweise verlangt die neue Managementphilosophie auch neue Rollen in der Organisation. In traditionellen Organisationen werden die neuen Change-Vorhaben meist von einem Linienmanager übernommen, obwohl diese oft nicht wissen wie sie was verbessern sollen. Daher ist es wichtig, die Kandidaten gut auszuwählen und gut zu trainieren.

Roadmap ermöglichen
Der nächste Schritt ist, das Change-Programm und die Projekte zu planen. Eine kulturelle Veränderung ist immer auch ein Lernprozess. Das gesamte Change Programm ist vielmehr eine neue Art zu leben, als ein Projekt mit bestimmten Teilzielen. Es ist ein ständiger Prozess des Lernens und der Verbesserung.

Kommunikation und Bindung herstellen
Ein kultureller Wandel erfordert eine neue Denkweise, eine völlig neue Haltung und neues Verhalten. Der zentrale Punkt ist, zu verstehen, wer die Akteure sind. Alle diese Menschen werden vom neuen Führungssystem betroffen sein. Aber warum sollen sie die Initiative unterstützen? Warum sollten sie der Veränderung nicht widerstehen? Menschen unterstützen Aktivitäten eher, die sie selber geplant haben. Daher müssen in Veränderungsprozessen geschickt kommuniziert werden und alle Beteiligten müssen in einen Dialog einbezogen werden. Überlegen Sie, wie Sie Zeit und Raum für eine wirksame und effiziente Beteiligung schaffen.

Risiken abschätzen und vermeiden 
Versuchen Sie immer neue Verfahren ab zu testen. Fokussieren Sie sich auf das, was gut funktioniert und vermeiden Sie alles was nicht funktioniert. So verbessern Sie die Performance. Der Schlüssel zur Prävention ist es Risiken abzuschätzen, Bedrohungen zu identifizieren, zu bewerten und zu adressieren.

Starten Sie heute
Wenn Sie sich dazu entscheiden, dass nie enden wollende Kosteneinsparungsprogramme und Reorganisationen ausgedient haben, ist es an der Zeit in Ihre Unternehmenskultur zu investieren. Dazu müssen Sie in Ihre Wertschöpfung investieren - daran führt im heutigen wettbewerbsintensiven Umfeld kein Weg vorbei. Kultur ist eine strategische Herausforderung. Die Vision schafft das notwendige Gefühl der Dringlichkeit dafür. Da es Zeit braucht, um eine neue Art des Denkens zu lernen, neue Einstellungen und ein neues Verhalten anzunehmen, ist es wichtig, heute zu beginnen.

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

<< Zurück