"Gute Strategien haben Commitment im Management und geben Orientierung im täglichen Verhalten."

Strategieentwicklung

Eine umsetzbare Strategie entsteht nicht durch Expertenteams oder externe Berater. Strategiearbeit ist Managementsache und erfordert eine konsequente Auseinandersetzung mit Märkten, Umfeldentwicklungen, Kernkompetenzen der Schlüsselpersonen und strategischer Optionen. Dazu braucht es nicht hunderte Folien oder komplizierte Excel-Sheets, sondern gut vorbereitete Dialog-Workshops über Hot Issues und strategische Prioritäten. Strategische Unternehmensentwicklung ist keine Einmalaktion, sondern die wiederkehrende Beschäftigung mit Zukunftsfragen.

Wichtige Erfolgsfaktoren für wirksame Strategieprozesse:

  • Kompakte strategische Standortbestimmung, die vorhandene Fähigkeiten und Emotionen aber auch den Handlungsbedarf klar auf den Punkt bringt.
  • Überprüfen und Weiterentwickeln des Geschäftsmodells, um der Schnelligkeit der Märkte zu entsprechen.
  • Arbeit im Top-Management an einem attraktiven Zukunftsbild und klar messbaren Strategiezielen.
  • Strategische Prioritäten dürfen nicht in komplexe Maßnahmenlisten enden, sondern müssen sich in  Arbeitsprogrammen samt Budgets wiederfinden, denen klare Verantwortlichkeiten zugeordnet sind.
  • Nötige organisatorische, personelle und kulturelle Themen müssen konsequent mitgedacht und entschieden werden.
  • Die Verankerung der Strategien muss über lebendige Kommunikationsformen (z. B. in Großgruppen-Workshops) erfolgen.

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Strategiearbeit durch:

  • Gestaltung einer professionellen Strategieklausur mit dem Managementteam.
  • Entwicklung von kraftvollen Visionen, die auch emotional bewegen und eine starke Orientierung geben.
  • kompakte Strategieprozesse, um eine profunde strategische Analyse zu gestalten, strategische Optionen zu entwerfen, strategische Ziele zu formulieren und daraus abgeleitet Arbeitsprogramme umzusetzen.
  • den maßgeschneiderten Aufbau von strategischem Management und Steuerungsinstrumenten.
  • Entwicklung von innovativen, neuen Geschäftsmodellen, die aus dem bestehenden Rahmen fallen.
  • Gestaltung von Großgruppenveranstaltungen mit 50 bis 200 Schlüsselpersonen, um ein breites Commitment herzustellen.

Weitere Fragen zu diesem Thema beantwortet Ihnen
für die Wirtschaft:
Eva Grieshuber
E-Mail
T +43/316/71 89 40-0

für die Öffentliche Verwaltung:
Franz Schwarenthorer
E-Mail
T +43/316/71 89 40-0

zurück