BFI Salzburg

Eine moderne, professionelle Bildungseinrichtung mit attraktivem Angebot und Mit-Gestaltungsanspruch bei Arbeits- und Lebenswelt der ArbeitnehmerInnen: Auf dem Weg dorthin hat sich im BFI Salzburg vieles verändert.

Im Zuge der Ausgliederung aus der AK Salzburg erfolgte eine gesamthafte Neuausrichtung des Hauses.

In einem rund einjährigen Vorbereitungsprozess wurden die inhaltlichen und formalen Voraussetzungen geschaffen. Dabei gab es etwa folgende Eckpunkte:

  • Strategische, organisatorische, betriebswirtschaftliche Analysen
  • Erarbeitung der strategische Ausrichtung 
  • Erarbeitung eines neuen Organisationskonzept : Geschäftsprozesse, Organisationsstruktur sowie laterale Strukturen, etwa Organisation von Innovation.
  • Vorbereitung der Ausgliederung in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht

Die Gestaltung und Bearbeitung dieser Themen in unterschiedlichsten Arbeitsformen – von Sparring der Geschäftsführung über Workshops mit Projekt- und Führungsteams  bis hin zu Einbringen von Fachexpertise, etwa zum Thema „Ausgliederung“ – erlaubte es, den Anforderungen der umfassenden Neuausrichtung der Organisation Rechnung zu tragen. 

Ihre Ansprechpartnerin
Eva Grieshuber