Rotes Kreuz Niederösterreich

Strategieentwicklung Freiwilligenmanagement

Dem Leitgedanken „Leben retten – Perspektiven ändern“ entsprechend arbeitet das Rote Kreuz NÖ als Teil der internationalen Roten Kreuz Gemeinschaft daran, in den kommenden Jahren die Strategie 2020 in die Organisation zu verankern. Den Freiwilligen kommt dabei eine entscheidende Rolle zu. Deren Einsatzbereitschaft trägt das Rote Kreuz NÖ und macht es einzigartig. Es gilt zum einen den Kontakt zu den rund 16.000 Personen zu stärken, die bereits für das Rote Kreuz NÖ aktiv sind, zum anderen neue Formen der Freiwilligenarbeit zu finden, um auch andere Interessenten anzusprechen und für die Organisation zu gewinnen.

Ergebnis des Strategieworkshops

  • Herstellung eines gemeinsamen Verständnisses über die in der Freiwilligenarbeit involvierten Stakeholder und deren sowie die Erwartungen des Roten Kreuzes NÖ an die Organisation. 
  • Spezifizierung der Ergebnisse, die durch die Verankerung der Strategie 2020 in die Freiwilligenarbeit erreicht werden sollen und Ableitung der wesentlichen Erfolgsfaktoren und Stolpersteine in der Prozessgestaltung.
  • Für wesentliche „Knackpunkte“ der Strategieumsetzung wurden mittels Kreativtechniken gemeinsam konkrete Lösungsansätze entwickelt und Prioritäten gesetzt.

Ihr Ansprechpartner:
Maria Laura Bono