Rütgers

Projektmanagement-Qualifizierung weltweit

Die RÜTGERS-Gruppe ist mit sieben internationalen Produktionsstandorten Europas führender Hersteller von Chemierohstoffen aus Steinkohlenteer. Die zukunftsorientierte, globale Geschäftsentwicklung sowie die professionellen Anforde­rungen an Qualität, Flexibilität und Nachhaltigkeit verlangen ein professionelles und effektives Projektmanagement.

Die Erwartung der Unternehmensführung an die Projektarbeit: Komplexe Aufgaben mit exzellenter Teamarbeit lösen und dafür alle erforderlichen Kompetenzen standort- und divisionsübergreifend bündeln. Die Initiative wird auch als eine zusätzliche Chance gesehen, die Kulturen, Motivationen und Erfahrungen der Mitarbeiter welt­weit noch besser zu verbinden. Das Zeitziel ist anspruchsvoll: Innerhalb eines Jahres sollen der weltweite Standard angelegt, die Fähigkeiten von internen Trainern aufgebaut und eine erste Reihe von Trainingsworkshops durchgeführt sein.

Das Vorgehen:

  • Erarbeitung eines zeitgemäßen Projektmanagement-Standards im Kernteam: Vorgehensmodell, Organisation und Rollen, Methoden und Begriffe
  • Konzeption eines lebendigen Training-Workshops, der die Vermittlung des Standards mit unmittelbarer Projekt­beratung verbindet
  • Internationaler Train-the-Trainer-Workshop: Ausgewählte Mitarbeiter machen sich als künftige „(Co-) Trainer“ mit Inhalten und Trainingskonzept vertraut und entwickeln beides weiter; die Zusammenarbeit von Kollegen aus Belgien, Deutschland und Kanada führt zu hohem Engagement für die gemeinsame Sache.
  • Training-Workshops an den internationalen Standorten; die internen Trainer übernehmen schnell den Staffelstab; der Berater begleitet im ersten halben Jahr mit Unterstützung vor Ort, Supervision, Feedback und Evaluation.
  • Schrittweise Auswertung der Training-Workshops, Aufnahme von Projekterfahrungen und kontinuierliche Verbesserung des neuen Standards im Kernteam; Beratung des weiteren Prozesses zur nachhaltigen Verankerung des Projekt­managements im Unternehmen.

Mit der Workshop-Reihe wird eine engagierte Bewegung im Unternehmen spürbar. Neben der Qualifizierung im Projektmanagement erleben die Beteiligten einen deutlichen Anschub in der standortübergreifenden Kommunikation und Kooperation..

Ihr Ansprechpartner
Frank Kühn